Motivation und Veränderung

Motivational Interviewing (MI) • Vertiefung der MI-Methodenkompetenz • Motivational Interviewing (MI) in der Gruppe • MI und Teilhabe • MI-Coaching und Supervisionsausbildung • MI-Implementierung

Die Ausbildung ist in drei Abschnitten organisiert. Für alle Berufsgruppen.
Der Grundkurs entspricht dem 1. Abschnitt der MI-Ausbildung.
MI-Grundkurs und 2. Abschnitt der MI-Ausbildung erforderlich
Die Kunst, Gruppen zu leiten. Grundkenntnisse in MI erforderlich
Vertiefungskurs in motivierender Gruppenleitung
Rüstzeug zum Verständnis der PSI-Theorie - 1. Modul zur PSI-Lizensierung 360°. Lizensierung für den SSI/HAKEMP.
Erweiterung der eigenen MI-Kompetenz und Implementierung
Vermittlung von Fachwissen zur Stärkung selbstbestimmter Veränderungspotentiale
Systemische und klientenorientierte Ansätze
Erfolgreiche Beziehungsgestaltung und Konfliktlösung; GFK selbst lernen. 1. Abschnitt der Ausbildung zum Multiplikator* in für GFK (Quest)
Professionelle Begleitung von Menschen in Entwicklungsprozessen mit GFK 2. Abschnitt der Ausbildung zum Multiplikator* in für GFK (Quest)
Weitervermittlung von GFK an verschiedene Zielgruppen 3. Abschnitt der Ausbildung zum Multiplikator* in für GFK (Quest)
Selbstmanagement mit dem Zürcher Ressourcen Modell – ZRM®
Offen für Absolvent*innen eines ZRM-Grundkurses
Vorherige Teilnahme an einem ZRM®-Grundkurs durch eine*n zertifizierte*n ZRM®-Trainer*in
Der Workshop vermittelt ein Grundverständnis über Teilhabe und zeigt erforderliche Schritte zur Umsetzung auf.
Berufsbegleitende Weiterbildung (Zugangsvoraussetzungen: MI-Ausbildung + drei Vertiefungsseminare + Aufnahmegespräch)

Ihre Ansprechpartnerin

Martina Steller

Martina Steller

Seminaradministration

  +49 (0)6221 - 739 20 30

  steller@gk-quest.de