Teilhabe

Gesprächsführung • Basiswissen psychische Krankheiten, Sucht und Behinderungsbilder • ressourcenorientierte Ansätze • Selbsthilfe- und Reflexionsprozesse • Zielfindung und Hilfeplanung

Der Workshop vermittelt ein Grundverständnis über Teilhabe und zeigt erforderliche Schritte zur Umsetzung auf.
Der Grundkurs entspricht dem 1. Abschnitt der MI-Ausbildung.
Die Kunst, Gruppen zu leiten. Grundkenntnisse in MI erforderlich
Vermittlung von Fachwissen zur Stärkung selbstbestimmter Veränderungspotentiale
Das Seminar vermittelt Basiskompetenzen für alle, die im Rahmen Ihrer Arbeit mit psychisch Erkrankten konfrontiert werden.
Das Seminar vermittelt Basiskompetenzen für Fachkräfte im Sozial- und Gesundheitsbereich.
Seminar für alle, die im Rahmen Ihrer Arbeit mit dem Aspekt der Sexualität Ihrer Klient*innen konfrontiert werden.
Basiskompetenzen für alle, die im Rahmen Ihrer Arbeit mit Suchterkrankungen konfrontiert werden
Das Seminar bietet Basiskompetenzen für alle, die im Rahmen Ihrer Arbeit mit exzessivem Medienkonsum konfrontiert werden.
Das Seminar vermittelt Basiskompetenzen für alle, die im Rahmen Ihrer Arbeit mit Medikamentenabhängigkeit konfrontiert werden
Grundlagen der Psychotraumalogie
Realitäten heterogener Gruppen in einer globalisierten Welt
Das Seminar vermittelt den strukturierten Ablauf im NIG (Neuro-Imaginatives Gestalten).
Selbstmanagement mit dem Zürcher Ressourcen Modell – ZRM®
Aufbaukurs 1 des Zürcher Ressourcen Modells ZRM®. Offen für Absolvent*innen eines ZRM-Grundkurses
Verfahren zur Moderation und Gestaltung eines berufsbezogenen Selbsthilfe- oder Reflexionsprozesses.
Nachhaltigkeit in der sozialen Arbeit

Ihre Ansprechpartnerin

Martina Steller

Martina Steller

Seminaradministration

  +49 (0)6221 - 739 20 30

  steller@gk-quest.de