Schadensminimierung (Harm reduction) bei Substanzgebrauch

Grundlagenwissen zu kontextbezogenen Möglichkeiten der Schadensminimierung sowie spezifische Möglichkeiten der Schadensminimierung bei ausgewählten Substanzen.

Termine Ort Kursleitung Preis Info
28.-28.11.24
Remote-Workshop Torsten Beckmann-Loeks 225 € weitere Info   anmelden

Ihre Ansprechpartnerin

Martina Steller

Martina Steller

Seminaradministration

  +49 (0)6221 - 739 20 30

  steller@gk-quest.de